Holzwurm gesucht

      Holzwurm gesucht

      Ein kleiner Haftungsverlust bei Schräglage und ein offenbar zu schwerer Skipper hatten das zur Folge (s. Bild).
      Suche Bootsschreiner, der das wieder hinkriegt.
      Bitte keine Grundsatzdiskussion über Bavaria :P
      Dateien
      • image.jpeg

        (776,83 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (644,97 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpeg

        (727,77 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Et kütt wie et kütt... ävver, et hätt noch immer jot jejange!
      SY MON KAREDIG 52°52´43 N 005°22´17 E
      _____/)_____/)__/)__/)__________ >< ))))°>
      While my ship holds the mirror...
      I will always be a young man sailing her.
      Warum muss das ein Bootsschreiner sein?
      Ich würde die Tür ausbauen und mir am Heimatort einen normalen Schreinerbetrieb suchen, vorzugsweise einen Kleinbetrieb , der vielleicht etwas flexibler ist.
      Gruß / Andreas
      MSY "Zwerk" (DF 3050)
      Hallo Andreas!

      Da bin ich flexibel, das ist das geringste Problem. Muss nur gut gemacht werden
      Et kütt wie et kütt... ävver, et hätt noch immer jot jejange!
      SY MON KAREDIG 52°52´43 N 005°22´17 E
      _____/)_____/)__/)__/)__________ >< ))))°>
      While my ship holds the mirror...
      I will always be a young man sailing her.
      Und ich Crossleser :P
      Was soll daran doof sein, wenn man versucht Kompetenz breit anzusprechen?
      Et kütt wie et kütt... ävver, et hätt noch immer jot jejange!
      SY MON KAREDIG 52°52´43 N 005°22´17 E
      _____/)_____/)__/)__/)__________ >< ))))°>
      While my ship holds the mirror...
      I will always be a young man sailing her.
      Weil so der Eindruck entsteht dass eigentlich auf Antworten hier kein Wert gelegt wird und doppelte Arbeit entsteht weil ein Leser / Antwortgeber hier nicht weiss dass die Frage parallel noch woanders diskutiert wird.

      Viel schlimmer aber finde ich, dass ein Großteil der Diskussion woanders von ex-Usern hier getragen wird. Vielleicht sollten wir dann doch einfach ehrlich zueinander sein und das Licht hier ausknipsen. Ist doch langsam ziemlich sinnbefreit hier!
      Grüsse, Thomas.
      :momo:

      Man kann kein Neuland entdecken,
      ohne vorübergehend die Küste aus den Augen zu verlieren.
      Ich war mehrere Monate weder hier noch dort.
      Wenn das die Reaktionen auf eine simple Bitte nach einem Tipp sind, dann bin ich der erste, der das Licht ausmacht. Gute Nacht.
      Et kütt wie et kütt... ävver, et hätt noch immer jot jejange!
      SY MON KAREDIG 52°52´43 N 005°22´17 E
      _____/)_____/)__/)__/)__________ >< ))))°>
      While my ship holds the mirror...
      I will always be a young man sailing her.
      Danke Thomas, ich hätte es wahrscheinlich wesentlich emotionaler ausgedrückt und damit eine nicht wirklich gute Antwort gegeben. Aber du hast meine Meinung zu dem Crossposting auf den Punkt getroffen.

      Frank, Sorry wenn ich auf deine Füße getreten habe, aber man sieht doch nur das was man liest. Hintergründe kennt man nicht. Hoffe du hast eine Lösung parat. (liest er das überhaupt noch)

      Sinnbefreit ist das hier wirklich, die Theke von der Art und ich meine nicht die handelnden Personen, erinnert mich an Soziale Netzwerke bzw Whats App Gruppen. Da erreichtes allerdings nur die Mitglieder der Theke. Hier ist es das einzige was den Laden am Laufen hält.
      Good water, good life. Poor water, poor life. No water, no life.“ – Sir Peter Blake
      Was heisst dürfen und nicht dürfen...
      Es gehört halt zur Netiquette, es nicht zu tun.
      Was man tut und nicht tut bleibt letztlich natürlich jedem selbst überlassen.

      Und wieso Seitenhieb? Es ist doch Fakt dass hier früher mal viel Austausch über's Segeln war. Da gehörte und gehört die Theke immer dazu!
      Millerweile ist die Theke halt stark in den Vordergrund getreten, weil der eigentliche Foreninhalt wegbricht. Ersteres ist ein Fakt und letzteres sehr schade.
      Grüsse, Thomas.
      :momo:

      Man kann kein Neuland entdecken,
      ohne vorübergehend die Küste aus den Augen zu verlieren.
      Sorry, aber verstehen tue ich das alles nicht.

      Wieso soll ich nicht in diversen Foren die gleiche Frage stellen dürfen, mit dem Ziel, den Kreis möglicher Spezis zu vergrößern? Bei Problemen spreche ich ja auch persönlich mehrere Personen oder Firmen an.

      Was hat das mit Netiquette zu tun?
      Wir sind doch kein Verein!

      Warum wird einem gesagt, was man tun oder lassen soll?
      Auch dann, wenn man sich vom Grundsatz her korrekt verhält.

      Auch wenn ich die geschriebenen Worte sehr wohl verstehe:
      Nochmals sorry, verstehen tue ich es trotzdem nicht.
      Gruß / Andreas
      MSY "Zwerk" (DF 3050)
      Neben der Netiquette stand es auch in den Nutzungsbedingungen als man sich angemeldet hat, die sind allerdings irgendwie im Nirwana der neuen Software augenscheinlich verloren gegangen.

      Wie auch immer es sich derzeit darstellt, ein Versuch es mit einem Treffen, hier insgesamt zu aktivieren ist aus meiner Sicht gescheitert. Ich denke auch, dass die Bereitschaft für ein Engagement bei vielen hier verloren gegangen ist, da man andere Plattformen der Kommunikation nutzt.
      Good water, good life. Poor water, poor life. No water, no life.“ – Sir Peter Blake
      Guten Abend.
      Mmmmh.
      Also ich bin nun auch kein Freund von Crosspostings, aber sollte ich andere dafür verdammen, dass die es anders sehen?
      Kommt schon. Wo bleibt die Gelassenheit und Gleichmut unter den Seglern?
      Jeder wie er es mag, solange er keinen anderen beleidigt. Und Crosspostings fallen für mich definitiv nicht darunter.

      Frank, für dich habe ich übrigens den gleichen Rat wie Andreas. Suche eine Tischlerei in deiner Nähe. Du wirst dich wundern, denn nicht wenige haben in irgendeiner Art schon mal ein Boot unter ihren Fittichen gehabt. Spreche mit den Leuten vor Ort. So etwas bekommen die immer hin.
      Schöne Grüße

      Berta

      ------------------------------------------------------
      Es gibt ein erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.
      Dietrich Bonhoeffer